Corona Informationen

 

 

Aktueller Stand Donnerstag, 08.05.2020 (13.00 Uhr)

 

 

Liebe Eltern,

 

die Planung für den Präsenzunterricht bis zu den Sommerferien steht. Die Planung steht Ihnen hier zum Ausdrucken zur Verfügung!

Die Jahrgangsstufen 1 bis 3 werden bis zu den Sommerferien an 7 Tagen Präsenzunterricht in der Schule haben. Den letzten Schultag vor den Sommerferien behalten wir unseren Viertklässlern vor, damit wir für sie einen Abschied zaubern können. Dadurch haben die Viertklässler 8 Präsenztage in der Schule.

Bitte achten Sie alle darauf, dass Ihre Kinder in dem für ihre Gruppe angegebenen Zeitrahmen zur Schule kommen! Ein Aufenthalt zum Spielen auf dem Schulhof kann in der aktuellen Situation leider nicht geben!

 

itslearning (its):

An den Präsenzzeiten Ihrer Kinder wird deutlich: Das Lernen auf Distanz über its nimmt einen großen Raum ein! Bitte tragen Sie Sorge dafür, dass von Ihren Kindern der bereitgestellte Zugang täglich genutzt wird (mit Ausnahme der Präsenztage!). Selbst nach den Sommerferien wird dieser Unterrichtsbereich noch eine große Bedeutung haben. Wer sich bisher gedrückt hat: Ich kann es verstehen! Ihrem Kind zuliebe müssen Sie jetzt ran!!! Bei Fragen hierzu können Sie sich vertrauensvoll an Ihre Klassenlehrerinnen oder mich wenden! 

 

Herzliche Grüße aus der Paul-Klee-Schule

Maike Dambeck

 

Datum 

Präsenzunterricht für folgende Klassen /Lerngruppen 

 

Montag, 11.05.2020 

Jahrgang 1 (Klasse 1a und 1b) 

Dienstag,12.05.2020 

Jahrgang 2 (Klasse 2a und 2b) 

Mittwoch, 13.5.2020 

Jahrgang 3 (Klasse 3a und 3b) 

Donnerstag, 14.05.2020 

Jahrgang 4 (Klasse 4a und 4b) 

Freitag, 15.05.2020 

Jahrgang 1 (Klasse 1a und 1b) 

Samstag,16.05.202 

Wochenende -frei- 

Sonntag, 17.05.2020 

Wochenende -frei- 

Montag, 18.05.2020 

Jahrgang 2 (Klasse 2a und 2b) 

Dienstag,19.05.2020 

Jahrgang 3 (Klasse 3a und 3b) 

Mittwoch, 20.05.2020 

Jahrgang 4 (Klasse 4a und 4b) 

Donnerstag, 21.05.2020 

Christi Himmelfahrt - Feiertag -frei- 

Freitag, 22.05.2020 

Beweglicher Ferientag -frei- 

Samstag, 23.05.2020 

Wochenende -frei- 

Sonntag, 24.05.2020 

Wochenende -frei- 

Montag, 25.05.2020 

Jahrgang 1 (Klasse 1a und 1b) 

Dienstag, 26.05.2020 

Jahrgang 2 (Klasse 2a und 2b) 

Mittwoch, 27.05.2020 

Jahrgang 3 (Klasse 3a und 3b) 

Donnerstag, 28.05.2020 

Jahrgang 4 (Klasse 4a und 4b) 

Freitag, 29.05.2020 

Jahrgang 1 (Klasse 1a und 1b) 

Samstag, 30.05.2020 

Wochenende -frei- 

Sonntag, 31.05.2020 

Wochenende -frei- 

Montag, 01.06.2020 

Pfingstmontag Feiertag -frei- 

Dienstag,02.06.2020 

Beweglicher Ferientag -frei- 

Mittwoch, 03.06.2020 

Jahrgang 2 (Klasse 2a und 2b) 

Donnerstag, 04.06.2020 

Jahrgang 3 (Klasse 3a und 3b) 

Freitag, 05.06.2020 

Jahrgang 4 (Klasse 4a und 4b) 

Samstag,06.06.2020 

Wochenende -frei- 

Sonntag, 07.06.2020 

Wochenende -frei- 

Montag, 08.06.2020 

Jahrgang 1 (Klasse 1a und 1b) 

Dienstag,09.06.2020 

Jahrgang 2 (Klasse 2a und 2b) 

Mittwoch, 10.06.2020 

Jahrgang 3 (Klasse 3a und 3b) 

Donnerstag, 11.06.2020 

Fronleichnam Feiertag -frei- 

Freitag, 12.06.2020 

Beweglicher Ferientag -frei- 

Samstag, 13.06.2020 

Wochenende -frei- 

Sonntag, 14.06.2020 

Wochenende -frei- 

Montag, 15.06.2020 

Jahrgang 4 (Klasse 4a und 4b) 

Dienstag, 16.06.2020 

Jahrgang 1 (Klasse 1a und 1b) 

Mittwoch, 17.06.2020 

Jahrgang 2 (Klasse 2a und 2b) 

Donnerstag, 18.06.2020 

Jahrgang 3 (Klasse 3a und 3b) 

Freitag, 19.06.2020 

Jahrgang 4 (Klasse 4a und 4b) 

Samstag, 20.06.2020 

Wochenende -frei- 

Sonntag, 21.06.2020 

Wochenende -frei- 

Montag, 22.06.2020 

Jahrgang 1 (Klasse 1a und 1b) 

Dienstag, 23.06.2020 

Jahrgang 2 (Klasse 2a und 2b) 

Mittwoch, 24.06.2020 

Jahrgang 3 (Klasse 3a und 3b) 

Donnerstag, 25.06.2020 

Jahrgang 4 (Klasse 4a und 4b) 

Freitag, 26.06.2020 

Letzter Schultag -  

Jahrgang 4 (Klasse 4a und 4b) 

Samstag, 27.06.2020 

 

Beginn der 

Sommerferien 2020 

 

 

 

Aktueller Stand Donnerstag, 07.05.2020 (16.00 Uhr)

 

 

Düsseldorf, den 07.05.2020

 

Liebe Eltern der Paul-Klee-Schule,

 

Ab Montag (11.05.2020) werden alle Jahrgänge der Grundschulen tageweise rollierend unterrichtet,

d.h. pro Wochentag wird ein Jahrgang in der Schule unterrichtet.

 

Ziel ist es dabei, dass alle Kinder im möglichst gleichen zeitlichen Umfang unterrichtet werden. Wir alle freuen uns sehr darauf, Ihre Kinder wiederzusehen!!!

Für den Schulbeginn zur Coronazeit gibt es für die Kinder und die Lehrerinnen bezüglich des Infektionsschutzes eine Menge zu beachten (Abstand halten, regelmäßiges Händewaschen usw.). Oberstes Gebot ist der bestmögliche Schutz vor Neuinfektionen. Dies werden die Kinder mit den Lehrerinnen sehr genau besprechen. Aufgrund der räumlichen Voraussetzungen und des weiterhin bestehenden Abstandsgebotes werden alle unsere Klassen in drei Gruppen eingeteilt. Dies bedeutet, dass viele Kinder nicht von ihrer Klassenlehrerin unterrichtet werden können. An jedem Tag wird es an unserer Schule somit 6 Lerngruppen geben. Die Einteilung der Gruppen erfahren Sie spätestens morgen durch die jeweiligen Klassenlehrer.

Die Gruppen werden zu unterschiedlichen Zeiten drei Unterrichtsstunden haben. Jeder Gruppe ist ein fester Raum zugeteilt. Ebenso erhält jede Schülerin und jeder Schüler einen festen Sitzplatz.

Bitte beachten Sie, dass nur gesunde Kinder in die Schule kommen dürfen! Auch Kinder mit einer leichten Erkältungskrankheit dürfen die Schule nicht besuchen. Gleiches gilt, wenn in ihrer Familie ein Mitglied (auch leichte) Krankheitssymptome aufweist.

Im Schulgebäude wird es ein Einbahnflursystem geben. Das heißt, als Eingang wird die Tür am Froschbrunnen und als Ausgang die Tür am Ende des Schulhofes genutzt. Bitte beachten Sie, dass die Kinder nur den Eingang am Froschbrunnen benutzen dürfen.

Für eine bestmögliche Entlastung führen wir an unserer Schule einen offenen, gestaffelten Anfang ein. Die Anfangszeiten sind für alle Familien verbindlich! Bitte unterstützen Sie Ihr Kind, auch auf dem Schulweg das Abstandsgebot einzuhalten!

Die Kinder der Gruppen A und D kommen bitte in der Zeit zwischen 7.45 Uhr und 7.55 Uhr (nicht früher!) in die Schule und betreten unter Beachtung der Abstandsregel sofort den ihnen zugewiesenen Klassenraum (s. Einteilung durch Klassenlehrerin). Ein Spielen auf dem Schulhof ist vor dem Unterricht nicht möglich.

Die Kinder der Gruppen B und E kommen bitte in der Zeit zwischen 8.05 Uhr und 8.15 Uhr (nicht früher!) in die Schule und betreten unter Beachtung der Abstandsregel sofort den ihnen zugewiesenen Klassenraum (s.

Paul-Klee-Schule Städt. kath. Grundschule Gerresheimer Straße 34 Ÿ 40211 Düsseldorf Telefon: 0211/35 66 09 Fax: 0211 - 17 11 250 E-mail: kg.gerresheimerstr@schule.duesseldorf.de Homepage: www.grundschule-paul.klee.de

Einteilung durch Klassenlehrerin). Auch zu dieser Zeit ist ein Spielen auf dem Schulhof vor dem Unterricht nicht möglich.

Die Kinder der Gruppen C und F kommen bitte in der Zeit zwischen 8.25 Uhr und 8.35 Uhr (nicht früher!) in die Schule und betreten unter Beachtung der Abstandsregel sofort den ihnen zugewiesenen Klassenraum (s. Einteilung durch Klassenlehrerin). Auch zu dieser Zeit ist ein Spielen auf dem Schulhof vor dem Unterricht nicht möglich.

 

Gruppenbezeichnung Unterrichtszeit

Gruppe A 8.00 - 10.45 Uhr

Gruppe B 8.20 - 11.05 Uhr

Gruppe C 8.40 – 11.25 Uhr

Gruppe D 8.00 - 10.45 Uhr

Gruppe E 8.20 - 11.05 Uhr

Gruppe F 8.40 – 11.25 Uhr

 

In den jeweiligen Klassen sind die Tische auseinander gerückt, so dass die Kinder auf Abstand sitzen können. Die Tische sind mit Namen versehen, so dass der Sitzplatz Ihres Kindes bereits feststeht.

Laut Schulträger gibt es keine Maskenpflicht in der Schule, wenn die Abstandsregel (1,5 Meter) eingehalten werden kann. An unserer Schule ist dies nicht verlässlich möglich. Da die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte und Erzieherinnen und Erzieher stets oberste Priorität hat, wird es daher an unserer Schule eine Maskenpflicht für Schulgebäude, Schulhof sowie Sanitärbereiche geben. Während des Unterrichts und der Betreuungszeit im Raum ist das Tragen eines Mundschutzes hingegen nicht verpflichtend.

Bitte holen Sie Ihr Kind pünktlich zum Unterrichtsende ab. Betreten Sie nicht das Schulgelände und beachten Sie das Abstandsgebot von 1,5 Metern. Bleiben Sie nicht für Unterhaltungen am Schultor stehen.

Der OGS-Betrieb startet am Montag für Kinder im Präsenzunterricht. Ich bitte Sie, genau zu überlegen, ob Sie an den Tagen des Unterrichts eine OGS-Betreuung benötigen. Bitte lesen Sie die angefügten Informationen zur OGS aufmerksam. Falls Sie einen Platz benötigen, setzten Sie sich bitte bis Freitag, 08.05.2020, 12.00 Uhr telefonisch mit Frau Schreiber in Verbindung. Aktuell agieren wir am Rande unserer personellen Kapazitäten. Die Lehrkräfte übernehmen nun - neben dem Lernen auf Distanz und der Betreuung der Notgruppen im Vormittag - den Präsenzunterricht in der Schule. Sowohl bei stärkerer Frequentierung der Notgruppen sowie Krankheitsfällen im Kollegium wird Unterricht gekürzt werden müssen.

Die Notbetreuung findet für die angemeldeten Kinder weiterhin statt.

Bei Fragen erreichen Sie mich weiterhin telefonisch in der Schule oder per E-Mail.

 

Herzliche Grüße aus der Paul-Klee-Schule

gez. Maike Dambeck

 

 

 

INFORMATIONEN   ZUR   OGS   AN   PRÄSENZTAGEN 

 

 

Liebe Eltern der Paul-Klee-Schule, 

sollten Sie überlegen, einen OGS-Platz am Präsenztag für Ihr Kind in Anspruch zu nehmen, haben wir für Sie die wichtigsten Basisdaten zusammengestellt: 

Die OGS unterliegt in der aktuellen Situation den gleichen Auflagen wie der Präsenzunterricht und die Notbetreuung. Es gilt der gesetzliche Mindestabstand. Das heißt, dass der Kontakt der Kinder untereinander und mit den Erzieherinnen und Erziehern vermieden wird. Kinder beschäftigen sich an Einzeltischen überwiegend selbstständig. Spiele, die dies nicht ermöglichen – wie beispielsweise Brettspiele – können nicht gespielt werden. Dies gilt auch für das Spielen auf dem Schulhof. Auch hier muss der Mindestabstand eingehalten werden. Fußball spielen ist unter diesen Bedingungen aktuell nicht möglich. Es handelt sich nicht um eine OGS, wie Sie und Ihre Kinder sie kennen! 

Unsere OGS findet Montag bis Donnerstag von Unterrichtsende bis 16.30 Uhr statt. Am Freitag endet die OGS wie bekannt bereits um 15.30 Uhr. Die Kinder verbleiben aus Gründen des Infektionsschutzes in ihren Lerngruppen. Gerne ermöglichen wir Ihnen und Ihren Kindern in diesem Zeitfenster flexible Abholzeiten.  

Aufgrund der weiterhin angespannten Lage, dürfen Eltern oder Geschwister das Schulgelände nicht betreten. Ich bin mir aber sicher, Ihr Kind schafft den Weg zum Tor alleine. 

Die Betreuung findet in denselben Räumen des Präsenzunterrichtes statt.  

Das Mittagessen ist für 12.00 Uhr geplant. Die Kinder erhalten ihr Essen portioniert, d.h. in Schalen angerichtet und verpackt. Vor dem Essen werden selbstverständlich die Hände gewaschen. Bitte denken Sie daran, Ihrem Kind eine Trinkflasche mit Wasser mitzugeben. 

Sollten Sie für Ihr Kind einen OGS-Platz in Anspruch nehmen wollen: 

Melden Sie Ihr Kind morgen von 8.00 bis 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 02 11/1 71 12 53 bei Frau Schreiber verbindlich an. Für unsere Planungen benötigen wir zudem eine grobe Abholzeit. 

 

Herzliche Grüße 

gez. Maike Dambeckgez. Andrea Schreiber  

SchulleitungOGS-Koordinatorin 

 

 

 

 

 


Aktueller Stand Donnerstag, 05.05.2020 (14.00 Uhr)

 

 

Liebe Eltern der Viertklässler,

am 7. und 8. Mai werden Ihre Kinder wieder in die Schule kommen können. Das Paul-Klee-Team freut sich schon sehr darauf, die Kinder in Empfang nehmen zu können.

Wie es ab dem 11. Mai weitergehen wird, wissen wir leider noch nicht. Hier müssen wir die Weisung vom Schulministerium abwarten. Mehr Klarheit werden wir voraussichtlich im Anschluss an die Beratung der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder mit der Bundeskanzlerin am Mittwoch erhalten. Von Seiten des Schulministeriums wurde uns zugesichert, dass wir spätestens am Donnerstag verlässlich informiert werden. Über die Auswirkungen für unseren Schulbetrieb werden wir Sie am Freitag schriftlich informieren.

Für den Schulbeginn zur Coronazeit gibt es für die Kinder und die Lehrerinnen bezüglich des Infektionsschutzes eine Menge zu beachten (Abstand halten, regelmäßiges Händewaschen usw.). Dies werden die Kinder mit den Lehrerinnen sehr genau besprechen.

Bitte beachten Sie, dass nur gesunde Kinder in die Schule kommen dürfen! Auch Kinder mit einer leichten Erkältungskrankheit dürfen die Schule nicht besuchen. Gleiches gilt, wenn in ihrer Familie ein Mitglied (auch leichte) Krankheitssymptome aufweist.

Die Klassen werden in drei Gruppen eingeteilt und zu unterschiedlichen Zeiten drei Unterrichtsstunden haben. Dies bedeutet, dass viele Kinder nicht von ihrer Klassenlehrerin unterrichtet werden können. Jeder Gruppe sind feste Räume zugeteilt. Somit wird es ab Donnerstag 6 Lerngruppen in dem Jahrgang 4 geben.

Die Einteilung entnehmen Sie bitte der angehängten Liste.

 

Im Schulgebäude wird es ein Einbahnflursystem geben. Das heißt, als Eingang wird die Tür am Froschbrunnen und als Ausgang die Tür am Ende des Schulhofes genutzt. Bitte beachten Sie, dass die Kinder nur den Eingang am Froschbrunnen benutzen dürfen.

Für eine bestmögliche Entlastung führen wir an unserer Schule einen offenen, gestaffelten Anfang ein. Die Anfangszeiten sind für alle Familien verbindlich! Bitte unterstützen Sie Ihr Kind, auch auf dem Schulweg das Abstandsgebot einzuhalten!

Die Kinder der Gruppen A und D kommen bitte in der Zeit zwischen 7.45 Uhr und 7.55 Uhr (nicht früher!) in die Schule und betreten unter Beachtung der Abstandsregel sofort den ihnen zugewiesenen Klassenraum (s. Tabelle). Ein Spielen auf dem Schulhof ist vor dem Unterricht nicht möglich.

Die Kinder der Gruppen B und E kommen bitte in der Zeit zwischen 8.05 Uhr und 8.15 Uhr (nicht früher!) in die Schule und betreten unter Beachtung der Abstandsregel sofort den ihnen zugewiesenen Klassenraum (s. Tabelle). Auch zu dieser Zeit ist ein Spielen auf dem Schulhof vor dem Unterricht nicht möglich.

Die Kinder der Gruppen C und F kommen bitte in der Zeit zwischen 8.25 Uhr und 8.35 Uhr (nicht früher!) in die Schule und betreten unter Beachtung der Abstandsregel sofort den ihnen zugewiesenen Klassenraum (s. Tabelle). Auch zu dieser Zeit ist ein Spielen auf dem Schulhof vor dem Unterricht nicht möglich.

 

Klasse

Gruppenbezeichnung/ Lehrkraft

Unterrichtszeit

Raum

Klasse 4a

Gruppe A (Frau Kania)

8.00 - 10.45 Uhr

R 104 (Klassenraum 4a)

Klasse 4a

Gruppe B (Frau Funke)

8.20 - 11.05 Uhr

R 204 (Klassenraum 3a)

Klasse 4a

Gruppe C (Frau Schabsky)

8.40 – 11.25 Uhr

R 101 (Klassenraum 2b)

Klasse 4b

Gruppe D (Frau Rosenstein)

8.00 - 10.45 Uhr

R 205 (Klassenraum 3b)

Klasse 4b

Gruppe E (Frau Sodtke)

8.20 - 11.05 Uhr

R 105 (Klassenraum 4b)

Klasse 4b

Gruppe F (Frau Blazejczak)

8.40 – 11.25 Uhr

R 201 (Klassenraum 1b)

 

In den jeweiligen Klassen sind die Tische auseinander gerückt, so dass die Kinder auf Abstand sitzen können. Die Tische sind mit Namen versehen, so dass der Sitzplatz Ihres Kindes bereits feststeht.

Laut Schulträger gibt es keine Maskenpflicht in der Schule, wenn die Abstandsregel (1,5 Meter) eingehalten werden kann. An unserer Schule ist dies nicht verlässlich möglich. Da die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte und Erzieherinnen und Erzieher stets oberste Priorität hat, wird es daher an unserer Schule eine Maskenpflicht für Schulgebäude, Schulhof sowie Sanitärbereiche geben. Während des Unterrichts und der Betreuungszeit im Raum ist das Tragen eines Mundschutzes hingegen nicht verpflichtend.

Bitte holen Sie Ihr Kind pünktlich zum Unterrichtsende ab. Betreten Sie nicht das Schulgelände und beachten Sie das Abstandsgebot von 1,5 Metern. Bleiben Sie nicht für Unterhaltungen am Schultor stehen: Ein OGS-Betrieb ist an diesen beiden Tagen nicht möglich!

Die Notbetreuung findet für die angemeldeten Kinder weiterhin statt.

Bei Fragen erreichen Sie mich weiterhin telefonisch in der Schule oder per E-Mail.

 

Herzliche Grüße aus der Paul-Klee-Schule

gez. Maike Dambeck

 

 

 

Aktueller Stand Donnerstag, 30.04.2020 (19.00 Uhr)

 

Düsseldorf, den 30.04.2020

 

Liebe Eltern der Paul-Klee-Schule,

heute haben wir neue Informationen und verbindliche Vorgaben aus dem Schulministerium erhalten, über die ich Sie informieren möchte.

Bis zu den Sommerferien wird aller Voraussicht nach kein „normaler“ Unterrichtsbetrieb stattfinden. Aus Gründen des Infektionsschutzes (Abstandsgebot) werden die Kinder in Kleingruppen unterrichtet. Die Größe der Kleingruppen richtet sich nach der Raumgröße. Unter Berücksichtigung des Abstandgebotes von 1,5 Metern und Einplanung von Laufwegen bedeutet dies für unsere Schule, dass die Klassenräume Platz für ca. 6 Kinder bieten.

Ziel ist eine Rückkehr in einen regelmäßigen Präsenzunterricht. Jedes Kind soll mindestens an einem Tag in der Woche Unterricht erhalten (in Form von Präsenzunterricht). Parallel hierzu muss weiterhin eine Notbetreuung angeboten werden. Wir alle haben uns die Wiedereröffnung der Schule unter anderen Bedingungen gewünscht. Leider lässt die aktuelle Lage dies nicht zu.

Anfang der Woche werden Sie detaillierte Informationen zum Schulstart in der nächsten Woche erhalten. Durch die heutigen Vorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung müssen wir nochmals ein wenig umstrukturieren. Aktuell warten wir auf eine Stellungnahme aus dem Schulamt Düsseldorf. Ich bitte hier um Ihr Verständnis und Ihre Geduld!

Stand heute: Der Schulbetrieb startet am Donnerstag (07.05.2020) und Freitag (08.05.2020) nur für Kinder des 4. Schuljahres. Sowohl Stundenumfang und Unterrichtszeiten für die einzelnen Kinder stehen noch nicht fest. Sobald hierzu weitere Informationen vorliegen, werde ich Sie zeitnah unterrichten.

Ich weiß, es sind schwierige Zeiten für Sie und Ihre Kinder. Im Sinne der Kinder werden wir hier unser Bestes geben!

 

Herzliche Grüße aus der Paul-Klee-Schule

gez. Maike Dambeck

 

 

 

 

Aktueller Stand Donnerstag, 30.04.2020 (13.30 Uhr)

 

 

Liebe Eltern der Paul-Klee-Schule,

ähnlich wie Sie warten auch wir gespannt auf genauere Informationen zum angekündigten Schulstart der nächsten Woche aus dem Schulministerium. Fest steht bisher vor allen Dingen eines:

Nach jetzigem Stand wird aufgrund des bestehenden Abstandsgebotes kein regulärer Schulbetrieb möglich sein. Ziel ist es, dass jede Schülerin und jeder Schüler bis zu Beginn der Sommerferien tage- oder wochenweise die Schule besuchen kann. Den uns allen bekannten Schulalltag wird es in absehbarer Zeit nicht geben. Laut Presse scheint der Präsenzunterricht erst am Donnerstag, den 7. Mai 2020 zu beginnen.

Lehrerkollegium und OGS-Team arbeiten gemeinsam auf Hochtouren an einem - für unsere Schule -passenden Konzept, in dem alle Hygienebestimmungen erfüllt werden. Dies stellt sich als äußerst schwierig dar, da zu jeder Zeit ein Mindestabstand von 1,5m gewährt werden muss. Für die Klassenräume bedeutet dies beispielweise, dass sie Platz für ca. 6 Kinder bieten. In unseren Sanitärräumen kann der Mindestabstand dagegen aufgrund der Grundrisse ab 2 Personen nicht gewährleistet werden. Für die Nutzung der Sanitärräume (Toilettenvorräume etc.) wird daher an unserer Schule das Tragen eines Mundschutzes voraussichtlich notwendig sein. Bitte kümmern Sie sich bereits jetzt darum, dass Ihrem Kind eine ausreichende Anzahl an Mundschutze (ca. 2-3) zur Verfügung steht. Alternativ bieten sich Buff, Tuch oder Schal an.

Das Lernen auf Distanz (auch Homeschooling) wird weiterhin beim Lernen Ihrer Kinder den größten Anteil ausmachen. Auf der Internetplattform its (itslearning) werden bis zu den Sommerferien und auch darüber hinaus Ihren Kindern die Lernangebote zur Verfügung gestellt. Bitte tragen Sie Sorge dafür, dass Ihr Kind sich hier täglich einloggt und seine Aufgaben bearbeitet. Mir ist bewusst, dass dies für alle – Kinder, Eltern und Schul-Team – eine große Umstellung und Herausforderung ist. Ich bin mir aber sicher, dass wir diesen Weg gemeinsam meistern werden. Von Seiten des Kollegiums haben sich alle trotz diverser Widrigkeiten auf diesen Weg begeben, um Ihre Kinder in der aktuellen Krisensituation bestmöglich zu fördern und zu unterstützen.

Sobald es aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Schule und Bildung gibt, werde ich Sie selbstverständlich auch weiterhin schnellstmöglich informieren. Ich hoffe sehr, Ihnen dann auch die ersehnten Details zum Präsenzunterricht für die Viertklässler (Gruppen, Tage, Stunden etc.) verbindlich mitteilen zu können.

Herzliche Grüße aus der Paul-Klee-Schule

Maike Dambeck

 

 

 

 

Aktueller Stand Montag, 20.04.2020 (20.00 Uhr)

 

Elternbrief 20.04.2020.pdf
PDF-Dokument [93.7 KB]

 

Aktueller Stand Donnerstag, 16.04.2020 (10.30 Uhr)

 

Aktuelle Informationen zur Lage
Elternbrief 16.04.2020.pdf
PDF-Dokument [72.3 KB]

 

 

Aktueller Stand Sonntag, 03.04.2020 (17.00 Uhr)

                                                                                       

 

Düsseldorf, den 03.04.2020

 

Liebe Eltern und liebe Kinder der Paul-Klee-Schule,

in diesem Jahr verläuft der Start in die Osterferien anders als gewohnt. Seit mittlerweile drei Wochen lernen alle Kinder unserer Schule zu Hause, tatkräftig unterstützt durch ihre Eltern. An dieser Stelle: Herzlichen Dank dafür! Wir wissen, was Sie alle und ihr alle momentan leisten beziehungsweise leistet!

Für uns alle - egal ob Schülerinnen oder Schüler, Mütter oder Väter, Geschwister oder Großeltern oder Mitglieder des Paul-Klee-Schul-Teams – ist dies eine ungewohnte Situation. Zeit ist in diesem Moment ein eigenwilliges Ding. Durch die augenblickliche Situation haben Familien viel Zeit, die sie miteinander verbringen. Wir alle stellen uns die Frage, wie lange die Zeit der Einschränkung noch dauert. Was wird die Zeit noch bringen? Wie wird die Zeit danach? Eine Antwort auf diese und viele andere Fragen gibt es bisher nicht!

Die Entscheidung darüber wird vor allem unter den Gesichtspunkten des Gesundheitsschutzes zu treffen sein. Bund und Länder haben am Mittwoch dieser Woche entschieden, dass die bundesweiten Kontaktbeschränkungen bis zum 19. April 2020 aufrechterhalten werden müssen. Welche Verhaltensregeln ab dem 20. April 2020 gelten werden und welche Auswirkungen das auf den Schulbetrieb haben wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand sagen. Am 15. April sollen die Schulen über den Zeitpunkt und die Form der Wiederaufnahme des Schulbetriebes informiert werden.

Umso wichtiger ist es, sich in den Osterferien Zeit zu nehmen für die schönen Momente. Zum Beispiel bei einem Spaziergang, beim gemeinsamen Lesen oder beim gemeinsamen Kochen und Essen in der Familie.

Wir wünschen allen auch in dieser Situation ein schönes, wenn auch anderes Osterfest. Das Paul-Klee-Team wird am Ostersonntag um 10 Uhr für alle Kinder und Familien eine Kerze anzünden. Ich lade alle ein, dies auch zu tun. So sind wir miteinander verbunden.

Auf unserer Homepage und in den Mailverteilern der einzelnen Klassen finden Sie / findet ihr Vorschläge, wie man die seltsamsten Ferien der Welt verbringen kann. Es handelt sich hierbei um ein freiwilliges Angebot. Schauen Sie /Schaut ihr mal rein, es lohnt sich! Aber auch wenn es sich anders anfühlt: Es sind für euch Ferien! Wir bleiben auch in den Ferien über die bekannten Kanäle für Sie und für euch erreichbar.

Sobald wir wissen, wie es weitergeht, werden wir uns melden.

In diesem Sinne: Frohe Ostern!

Im Namen des gesamten Paul-Klee-Teams

Maike Dambeck

 

 

 

 

 

Aktueller Stand Sonntag, 03.04.2020 (12.00 Uhr)

 

Die Düsseldorfer Beratungsstellen bieten neben einer telefonischen Erreichbarkeit in Corona-Zeiten zwei besondere Unterstützungsangebote an.


NEU: Telefonische Hotline der Düsseldorfer Beratungsstellen in Zeiten von Corona
Das Jugendamt, das Zentrum für Schulpsychologie und die Düsseldorfer Beratungsstellen freier Träger haben bereits in der letzten Woche eine pädagogisch-psychologische Telefon-Hotline gestartet.
Sie erreichen uns montags bis freitags von 8 – 17 Uhr unter 0211 – 8995334.
Die Beratung erfolgt freiwillig, streng vertraulich und kostenfrei.
Weitere Hinweise zum Angebot unter:
www.duesseldorf.de/djeb

NEU: Triple P Online (TPOL) - kostenloser Online-Elternkurs für Eltern in Düsseldorf
Das Jugendamt der Landeshauptstadt Düsseldorf stellt Triple P ab heute kostenlos als Online-Elternkurs exklusiv für Düsseldorfer Eltern zur Verfügung.
Das Onlineprogramm ist ideal für Eltern mit Kindern im Alter von 2 bis 12 Jahren und ist eines der wirksamsten Elternkurse der Welt.
Weitere Informationen zum Kurs und zur Anmeldung unter:
www.duesseldorf.de/triplep

 

 

 

 

Aktueller Stand Sonntag, 01.04.2020 (20.45 Uhr)

 

So kommt keine Langeweile auf - Tipps von unserer Schulsozialarbeiterin

 

 

 

 

Aktueller Stand Sonntag, 29.03.2020 (20.00 Uhr)

 

Die neuen Wochenpläne der nächsten Woche für die Klassen werden nach und nach

online gestellt. Bereits neu: 4b, 4a, 2a, 3a, Fö Fr. Schabsky

 

 

 

Aktueller Stand Donnerstag, 26.03.2020 (18.00 Uhr)

 

Hinweise für die 3a bzgl. des Faches ENGLISCH.

 

 

 

Aktueller Stand Donnerstag, 26.03.2020 (15.15 Uhr)

 

Aktuelle Informationen im Bereich "Schulsozialarbeit"

 

 

 

Aktueller Stand Samstag, 21.03.2020 (12.45 Uhr)

 

 

Liebe Eltern,

 

wie Sie vielleicht schon der Presse entnommen haben, gibt es ab Montag den 23. März 2020 Änderungen in Bezug auf die Notbetreuung.  Diese sollen dazu dienen, die Menschen zu entlasten, die im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus an vorderster Front stehen oder unsere Versorgung gewährleisten.

 

  1. Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

 

  1. Der zeitliche Umfang der Notbetreuung wird ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

 

Weiterhin gilt:

  1. Kinder werden von ihren Eltern schriftlich bei der Schulleitung angemeldet. Die Anmeldung ist verbindlich. Bitte richten Sie die Anmeldung aufgrund der Server-Probleme an zwei Email-Adressen.

 kg.gerresheimerstr@duesseldorf.de

UND

pk_notgruppe@posteo.de

  1. Bitte melden Sie einen Betreuungsbedarf möglichst bis Freitag, 12.00 Uhr für die Folgewoche an!

Nur in Ausnahmefällen:

Sollten Sie kurzfristig eine Betreuung benötigen, geben Sie uns bitte bis spätestens 12.00 Uhr am Vortag Bescheid.

 

  1. Bitte denken Sie daran, dass sich das Angebot der Notgruppe nur an Kinder richtet, deren Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen tätig sind. Für die Aufnahme in die Notgruppe ist eine Bescheinigung des Arbeitgebers erforderlich. 

 

 

Link zum Formular Antrag auf Betreuung in der Notgruppe:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

 

 

Aktueller Stand Samstag, 21.03.2020 (12.15 Uhr)

 

Pressemitteilung der Landeshauptstadt Düsseldorf

Elternbeiträge und Verpflegungsentgelte werden erstattet

 

Über Wochen müssen viele Eltern die Betreuung ihrer Kinder selbst übernehmen oder neu organisieren, weil Schulen, Kitas und Tagespflegen geschlossen sind. Dies stellt viele Familien vor enorme Herausforderungen.

 

Wer seine Kinder wegen der Corona-Sperre nicht in eine Kita, Kindertagespflege oder die OGS schicken kann, erhält eine Erstattung der an das Jugendamt gezahlten Elternbeiträge und Verpflegungsentgelte.

 

Die Erstattung erfolgt nach Beendigung der Betreuungssperre automatisch. Die Eltern werden gebeten, die Elternbeiträge und Verpflegungsentgelte auch während der Schließungszeit normal weiterzuzahlen. Das erleichtert später die prompte Erstattung an alle betroffenen Eltern.

 

 

 

Aktueller Stand Donnerstag, 19.03.2020 (15.00 Uhr)

 

Derzeit gibt es immer noch Probleme mit dem Versenden und Empfangen von Emails.

 

NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU

 

Die Aufgaben Ihrer Kinder entnehmen Sie bitte der oben aufgeführten Seite der Klasse Ihres Kindes! (siehe oben, Reiter 1a-4b)

 

 

 

 

Aktueller Stand Donnerstag, 19.03.2020 (11.15 Uhr)

 

Derzeit gibt es immer noch Probleme mit dem Versenden und Empfangen von Emails.

Die Aufgaben Ihrer Kinder entnehmen Sie bitte der oben aufgeführten Seite

der Klasse Ihres Kindes! (siehe oben, Reiter 1a-4b)

 

 

Aktueller Stand Mittwoch, 18.03.2020 (16.15 Uhr)

 

SCHULSCHLIEßUNGEN IN NRW

AB MONTAG, DEM 16.03.2020

BIS NACH DEN OSTERFERIEN!!!

 

AUSFALL OGS-BETREUUNG

IN DEN OSTERFERIEN

 

Ab Mittwoch (18.03.2020) ist an unserer Schule bis auf Weiteres eine Notbetreuung für Kinder eingerichtet, deren Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen tätig sind. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Kinder unserer Schule! Hierzu ist eine frühzeitige, verbindliche Anmeldung bei der Schulleitung erforderlich!

Damit wir einen genauen Überblick behalten, in welchem Umfang wir in den nächsten Wochen eine Betreuung gewährleisten müssen, gilt:

  1. Kinder werden von ihren Eltern schriftlich bei der Schulleitung angemeldet. Die Anmeldung ist verbindlich. Bitte richten Sie die Anmeldung aufgrund der Server-Probleme an zwei Email-Adressen.

 kg.gerresheimerstr@duesseldorf.de

UND

pk_notgruppe@posteo.de

  1. Bitte melden Sie einen Betreuungsbedarf möglichst bis Freitag, 12.00 Uhr für die Folgewoche an!

In Ausnahmefällen:

Sollten Sie kurzfristig eine Betreuung benötigen, geben Sie uns bitte bis spätestens 12.00 Uhr am Vortag Bescheid.

 

  1. Bitte denken Sie daran, dass sich das Angebot der Notgruppe nur an Kinder richtet, deren Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen tätig sind. Für die Aufnahme in die Notgruppe ist eine Bescheinigung des Arbeitgebers erforderlich.  Weiter unten finden Sie die Berufsgruppen, die Anspruch auf eine Notbetreuung haben.

 

 

Bitte geben Sie Ihrem Kind grundsätzlich die benötigten Arbeitsmaterialien mit in die Notbetreuung. Hier hat es die Möglichkeit, eigenständig seine Aufgaben zu bearbeiten.

 

Aufgrund der aktuellen Lage, sollten Kinder mit Erkältungssymptomen die Notbetreuung nicht besuchen!

 

 

 

Aktueller Stand Mittwoch, 18.03.2020 (14.00 Uhr)

 

Liebe Eltern der Paul-Klee-Schule,

aktuell ist das von den Lehrern genutzte Dienstmail-System überlastet: E-Mails erreichen uns zum Teil stark zeitverzögert und von uns gesendete Mails schwirren vor der Zustellung teilweise lange durch die Datenkanäle. Wir bitten daher um Geduld, falls Sie auf Nachrichten aus der Schule warten müssen…! Im Voraus herzlichen Dank!!!!

Kommen Sie und ihre Familien gut durch die Corona-Zeit und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße vom gesamten Paul-Klee-Schule-Team

 

 

 

Liebe Kinder der Paul-Klee-Schule,

am Freitag (13.03.2020) seid ihr bereits alle von euren Lehrerinnen vorsorglich mit Arbeitsmaterial versorgt worden. Um euch das Arbeiten am eigenen Schreibtisch etwas zu erleichtern, haben wir Lehrer uns folgendes überlegt:

Wie ihr sicherlich schon von euren Eltern erfahren habt, haben eure Klassenlehrerinnen alle E-Mail-Adressen gesammelt.

Ihr werdet in den nächsten Tagen und Wochen Wochenpläne und zum Teil auch Tagesaufgaben per E-Mail von euren Klassenlehrerinnen zugeschickt bekommen. Wenn ihr Fragen habt oder euch einfach bei uns melden wollt, freuen wir uns über eine Mail von euch!!!  

Wir freuen uns darauf, euch bald wiederzusehen!!!!

Liebe Grüße vom gesamten Paul-Klee-Schule-Team

 

 

 

 

Die für Montag (16.03.2020) zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus beschlossene Maßnahme der Schulschließung, ist zunächst auch auf die Zeit der Osterferien ausgeweitet worden. Dies bedeutet:

 

Die OGS-Betreuung in den Osterferien entfällt!

 

Für Kinder, deren Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen tätig sind, findet auch in der Zeit der geplanten Ferienbetreuung eine Notbetreuung statt. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Kinder unserer Schule! Hierzu ist eine frühzeitige, verbindliche Anmeldung bei der Schulleitung erforderlich!

 

 

 

Aktueller Stand Mittwoch, 18.03.2020 (11.45 Uhr)

 

Achtung! Weiterhin:

Aufgrund von Schwierigkeiten im Server der Stadt

kommen Emails derzeit nur verzögert in der Schule an.

Es ist uns momentan nicht möglich, unsere Mails abzurufen oder

Mails zu versenden.

 

 

Aktueller Stand Dienstag, 17.03.2020 (17.30 Uhr)

 

Achtung!

Aufgrund von Schwierigkeiten im Server der Stadt

kommen Emails derzeit nur verzögert in der Schule an.

Es ist uns momentan nicht möglich, unsere Mails abzurufen oder

Mails zu versenden. Wir melden uns bei Ihnen!

 

 

Aktueller Stand Montag, 16.03.2020 (19.25 Uhr)

 

Die Schulkonferenz und die Schulpflegschaft am 26.03.2020 entfallen und werden verschoben. Der Termin steht noch nicht fest.

Die Elternsprechtage finden voraussichtlich in der Woche vom 4. bis 8. Mai 2020 statt.

 

 

Aktueller Stand Montag, 16.03.2020 (11.05 Uhr)

 

 

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen  
 
Presseinformation -

 
Neue Leitlinie bestimmt Personal kritischer  Infrastrukturen


Die Landesregierung teilt mit:


Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat am 13. März 2020 ein Betretungsverbot von sämtlichen Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege und die Schließung der schulischen Gemeinschaftseinrichtungen erlassen. Ausgenommen davon sind Kinder bestimmter Personengruppen, die beruflich in sogenannten Kritischen Infrastrukturen tätig sind. Die Landesregierung hat sich auf folgende Leitlinien verständigt, die diesen Personenkreis genauer bestimmen.  
 
Die Entscheidung, ein Kind zur Betreuung in der Schule oder Kindertageseinrichtung aufzunehmen, dessen Eltern in einer der untengenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind, treffen die Leitungen der jeweiligen Schule bzw. Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflegepersonen. Grundlage einer solchen Entscheidung ist zum einen ein Nachweis darüber, dass beide Elternteile (soweit nicht alleinerziehend) nicht in der Lage sind, die Betreuung zu übernehmen. Darüber hinaus muss eine schriftliche Zusicherung (oder Zusicherung der Nachreichung der Vorlage) der jeweiligen Arbeitgeber beider Elternteile vorliegen, dass deren Präsenz am Arbeitsplatz für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur notwendig ist.  
 
Kritische Infrastrukturen (KRITIS) sind Organisationen oder Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen. Bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung würden nachhaltig wirkende Versorgungsengpässe, erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere ernsthafte Folgen eintreten. Die nachstehende Liste lehnt sich an die Verordnung zur Bestimmung kritischer Infrastrukturen nach dem Gesetz über das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI-Gesetz) und wird stetig fortentwickelt:
 
 

 
Der folgende Personenkreis ist in einer Kritischen Infrastruktur tätig:
 
1. Sektor Energie
 
Strom, Gas, Kraftstoffversorgung (inklusive Logistik)

insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
 
2. Sektor Wasser, Entsorgung
 
Hoheitliche und privatrechtliche Wasserversorgung

insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
 
3. Sektor Ernährung, Hygiene
 
Produktion, Groß-und Einzelhandel (inklusive Zulieferung, Logistik)
 
4. Sektor Informationstechnik und Telekommunikation
 
insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
 
5. Sektor Gesundheit
 
insbesondere Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, niedergelassener Bereich, Medizinproduktehersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore
 
6. Sektor Finanz- und Wirtschaftswesen
 
insbesondere Kreditversorgung der Unternehmen, Bargeldversorgung, Sozialtransfers

Personal der Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes (insbesondere Auszahlung des Kurzarbeitergeldes)
 
7. Sektor Transport und Verkehr
 
insbesondere Betrieb für kritische Infrastrukturen, öffentlicher Personennah- und Personenfern- und Güterverkehr

Personal der Deutschen Bahn und nicht bundeseigenen Eisenbahnen zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes

 Personal zur Aufrechterhaltung des Flug- und Schiffsverkehrs
 
8. Sektor Medien
 
insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko-und Krisenkommunikation
 
9. Sektor staatliche Verwaltung (Bund, Land, Kommune)
 
Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung und Justiz, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Justizvollzug, Veterinärwesen, Lebensmittelkontrolle, Asyl- und Flüchtlingswesen einschließlich Abschiebungshaft, Verfassungsschutz, aufsichtliche Aufgaben sowie Hochschulen und sonstige wissenschaftlichen Einrichtungen, soweit sie für den Betrieb von sicherheitsrelevanten Einrichtungen oder unverzichtbaren Aufgaben zuständig sind

Gesetzgebung/Parlament
 
10. Sektor Schulen, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe
 
Sicherstellung notwendiger Betreuung in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung  
 
Dieser Pressetext ist auch über das Internet verfügbar unter der InternetAdresse der Landesregierung www.land.nrw

 

>>>   Den Pressetext in Ihrer Sprache finden Sie   hier

oder unter

 

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/FAQ13_Coronavirus/index.html

 

 

!!!!!! Es ist eine Anmeldung der Kinder bis Dienstag, 17.03.2020, 14.00 Uhr erforderlich:

kg.gerresheimerstr@schule.duesseldorf.de

Wir wären Ihnen sehr verbunden, wenn Kinder mit Erkältungssymptomen zu Hause bleiben!

 

 

 

 

Aktueller Stand Samstag, 14.03.2020 (15.30 Uhr)

 

 

Düsseldorf, den 14.03.2020

 

Liebe Eltern der Paul-Klee-Schule,

wir haben Sie bereits gestern kurzfristig darüber informiert, dass die Landesregierung gestern beschlossen hat, die Schulen in NRW zu schließen:

„Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.“

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.“

Es ist wichtig, dass die Kinder trotz der ungewöhnlichen Situation weiter an Unterrichtsinhalten arbeiten. Bitte unterstützen Sie Ihre Kinder dabei! Alle Kinder sind bereits gestern vorsorglich mit Unterrichtsmaterial versorgt worden.

Wir bitten alle Eltern, deren Kinder gestern nicht in der Schule waren, Arbeitsmaterialien für Ihre Kinder in der Schule abzuholen. Falls Sie es Ihnen in der angegebenen Zeit nicht möglich ist, so kontaktieren Sie bitte die jeweilige Klassenlehrerin:

Montag (16.03.2020):                  10.00 Uhr bis 11.00 Uhr (am Lehrerzimmer)

Dienstag (17.03.2020):                 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr und 12.00 bis 14.00 Uhr (im Sekretariat)

Die Landesregierung weist darauf hin, dass ab Mittwoch ein Notdienst für Kinder, deren Eltern in wichtigen Funktionsbereichen, insbesondere im Gesundheitsbereich tätig sind, einzurichten ist. Einzelheiten dazu folgen später. In der Notgruppe haben die Kinder die Möglichkeit, eigenständig ihre Aufgaben zu bearbeiten. Unterricht findet grundsätzlich nicht statt.

Damit wir einen Überblick bekommen, ob und in welchem Umfang dies ab Mittwoch erforderlich ist, melden Sie sich bitte bei mir per Mail bis Montag, den 16.03.2020 unter:

kg.gerresheimerstr@schule.düsseldorf.de.                                                      Vielen Dank!

Wir hoffen, dass wir alle gut durch diese außergewöhnliche Situation kommen!

Bleiben Sie und Ihre Kinder gesund!

Herzliche Grüße aus der Paul-Klee-Schule

gez. Maike Dambeck

 

 

 

 

 

 

 

Aktueller Stand Samstag, 13.03.2020 (14.30 Uhr)

 

 

Schulschließungen in NRW

ab Montag, dem 16.03.2020

bis zu den Osterferien!!!

 

 

 

Übergangsregelung:

 

Montag, 16.03.2020 und Dienstag 17.03.2020 findet in der Schule von 8.00 bis 16.30 Uhr eine Notbetreuung statt. Bitte geben Sie Ihrem Kind hierfür die Schultasche mit den heute bereits vorsorglich verteilten Materialien mit!

Wir wären Ihnen sehr verbunden, wenn Kinder mit Erkältungssymptomen zu Hause bleiben!

 

Eltern der Kinder, die heute (Freitag) nicht in der Schule waren, können Arbeitsmaterial am Montag zwischen 10 und 11 Uhr am Lehrerzimmer und am Dienstag zwischen 8 und 9 Uhr und zwischen 12 und 14 Uhr im Sekretariat abholen.